Sprachheilpädagogik.de Foren

Aktuelle Zeit: Di Aug 04, 2020 1:03 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: berufseinsteigertipps
BeitragVerfasst: Mi Okt 15, 2003 7:12 pm 
Offline

Registriert: Mi Okt 15, 2003 12:01 am
Beiträge: 1
Wohnort: Deutschland, 24116 Kiel
hallo liebe erfahrenen sprachheipädagogen, logopäden usw.,
hat jemand tipps für einen unwissenden berufsanfänger... mit wie vielen therapiesitzungen pro tag steigt man denn so ins berufsleben ein und gibt es richtwerte für einsteigergehälter?
DANKE!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 16, 2003 6:22 am 
Also mal so "grob" - volle Stelle, 36 - 39 Therapieeinheiten/Woche - macht im Schnitt ca. 7 - 8 TE täglich. Unterschiede gibt es, schließlich vereinbart man ja gemeinsam die Arbeitsbedingungen mit dem künftigen Arbeitgeber. Es gibt durchaus Kollegen, die 10 TE täglich "verarbeiten" . . .


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 16, 2003 6:24 am 
Gehalt? - Was ist denn das?. Aber im ERnst: für eine ganze Stelle vielleicht 18 - 1900 brutto in einer Praxis. Klinik oder sonstige Einrichtungen in der Regel nicht viel besser als jede Erzieherin - also BAT 5 für Anfänger.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 16, 2003 9:16 pm 
Hallo!
Die Anzahl der Therapien pro Tag variiert wohl sehr stark. Ich kenne es so, dass so viele Therapien gemacht werden (müssen), wie in einen Acht-Stunden-Tag hineinpassen, macht im Schnitt 11 Therapien à 45 Minuten, auf volle Stelle ca. 48-50 Therapien pro Woche...
Wichtig ist die Unterscheidung, ob es
a) ein Festgehalt gibt, bei mir ist das z.B. so, dafür muss die ganze Arbeitszeit mit Therapien gefüllt werden, wobei (kurzfristige) Ausfälle zu Lasten des Arbeitgebers gehen; oder
b) die Bezahlung nach geleisteten Therapie-Einheiten geregelt ist als Multiplikationsmodell und mit MINUS-Stunden, wenn Therapien ausfallen. Diese Variante bedeutet meist, dass zwar z.B. acht Therapien/Tag geleistet werden müssen, aber mindestens eine zusätzliche Therapie/Tag zugerechnet werden muss, um Ausfällen und somit Minusstunden vorzubeugen.

Mich würde interessieren, welche anderen Erfahrungen mit der Anzahl an Therapieeinheiten pro Tag/Woche als Vollzeitstelle üblich sind.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de