Sprachheilpädagogik.de Foren

Aktuelle Zeit: Di Aug 04, 2020 12:43 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do Sep 26, 2002 8:12 pm 
Offline

Registriert: Do Sep 26, 2002 12:01 am
Beiträge: 2
Hallo!
Ich schreibe zur Zeit an meiner Diplomarbeit zum Thema "Sexualisierte Gewalt und Sprachentwicklung/Sprachgebrauch". Dabei geht es darum, die Folgen eines Mißbrauchs für die Sprachentwicklung/den Sprachgebrauch herauszuarbeiten. Wie ich geahnt hatte, ist die Literaturlage zu dieser Thematik sehr dürftig, bzw. eher gar nicht vorhanden. Dennoch glaube ich, dass dies ein wichtiges Thema für SprachtherapeutInnen ist, da in den Praxen sicherlich Kinder mit einem solchen Erfahrungshintergrund auftauchen.
Mich interessiert nun Eure/Ihre Meinung zu diesem Thema - ob es nun um persönliche Erfahrungen aus einer Therapie mit einem mißbrauchten Kind geht oder einfach um eine grundsätzliche "fachliche" Einschätzung der Thematik. Vielleicht hat auch jemand noch einen "heißen" Literaturtipp (oder Zeitschriftenartikel?) für mich?
Vielen Dank! Sandra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Okt 11, 2002 11:42 am 
Offline

Registriert: Fr Okt 11, 2002 12:01 am
Beiträge: 4
Hallo!
Ich habe vor einiger Zeit ein Buch gelesen, dass sich in Form eines Romans mit dem Thema beschaeftigt:
Jadie. Das Mädchen, das nicht sprechen wollte von Torey L. Hayden
Goldmann (März 2001)
Preis: EUR 4,98
Bei www.amazon.de kann man es bekommen. Lies mal die Kundenrezensionenen! Hier ist das Autorenportrait:
Torey L. Hayden, 1951 in Montana/USA geboren, ist Therapeutin und Pädagogin für geistig behinderte und verhaltensgestörte Kinder und Jugendliche. Sie entwickelte eine Methode zur Behandlung von Mutismus (Stummheit bei vorhandener Sprachfähigkeit) und erlangte durch die spannenden Fallschilderungen "ihrer" Kinder international große Aufmerksamkeit. Seit Beginn der 80er Jahre lebt Torey L. Hayden mit ihrem Mann und ihrer Tochter auf einer Farm in Wales. Sie zählt in ihrer Heimat und in Europa zu den bekanntesten und erfolgreichsten Autorinnen des psychologischen Sachbuchs.
Wie die Autorin hier die Probleme von Jadie langsam aufdeckt , das ist einfach Wahnsinn ... das Buch laesst den Leser einfach nicht mehr los...



------------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Okt 13, 2002 3:36 pm 
Offline

Registriert: Do Sep 26, 2002 12:01 am
Beiträge: 2
Hallo Marseillia!
Von dem Buch hatte ich schon erfahren und es mir auch bereits schon besorgt - trotzdem vielen Dank für deinen Tipp!
Ich denke auch, dass mir dieses Buch einen interessanten Einblick in die Thematik geben wird, und zwar unter einer sehr persönlichen Perspektive.

Worüber ich mich nach wie vor sehr freuen würde, sind Zeitschriftenartikel oder Aufsätze, die sich mit diesem Thema "wissenschaftlich" befassen, so dass ich in meiner Diplomarbeit nicht ausschließlich auf meine eigenen "gewagten" Gedanken und Schlußfolgerungen verweisen muss ;-)
Kennt jemand welche?

Oder was fällt Euch persönlich zu dem Thema "sexuelle Gewalt und Sprachentwicklung" ein? Was erscheint Euch wichtig?
Ich bin interessiert an Eurer Meinung und Euren Erfahrungen!

Sandra


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de