Sprachheilpädagogik.de Foren

Aktuelle Zeit: Sa Aug 08, 2020 3:59 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Abrechnungsmöglichkeiten
BeitragVerfasst: So Sep 15, 2002 8:49 am 
Offline

Registriert: So Sep 15, 2002 12:01 am
Beiträge: 1
Wohnort: 30169 Hannover
Hallo!
Ich bin Dipl. Sprachheilpädagogin (darf ich mich nun mittlerweile so nennen?)Hab also Dipl. Sonderpäd mit Schwerpunkt Sprachbehindertenpäd. studiert. Seit knapp drei Jahren habe ich eine Vollzeitstelle in einem Sprachtherapeutischen Kindrgarten, habe keine Kassenzulassung und auch der medizinische Sprachheilpädagoge blieb mir aufgrund mangelnden Informationsflusses und Terminkleinlichkeiten trotz Erfüllung aller nötigen Kriterien verwährt. Das nur zu den Grundbedingungen, nun zu meiner eigentlichen Frage. Ich habe im Rahmen von Öffentlichkeitsarbeit meines Trägers Elternabende im Regelkindergarten gehalten, nun besteht Bedarf an (einer)Informationsveranstaltung(en) für die Mitarbeiter. Was habe ich für Möglichkeiten, diese Abzurechnen, wenn ich das nicht über meinen Arbeitgeber tun möchte. Zudem bin ich ab Oktober diesen Jahres erneut Studentin (Sonderschullehramt) und würde mir die Möglichkeit solcher Veranstaltungen gern weiterhin offenhalten. Also, WIE KANN ICH ABRECHNEN? WAS SIND DIE ÜBLICHEN SÄTZE? UNTER WELCHE RUBRIK GEHÖRT DAS IM LOHNSTEUERJAHRESAUSGLEICH? MUSS ICH NOCH MEHR WISSEN?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 17, 2002 7:45 pm 
Hallo Kim, also abrechnen kannst Du, was Du Deinen Ausführungen wert bist ums mal so zu sagen. Für einen etwa 2-std. Elternabend in Kindergärten habe ich einen Preis von 120 - 150 DM vereinbart,- also ca. 65 - 70 Euro. Für eine Fortbildungsveranstaltung für Erzieherinnen kommt es meiner Meinung nach auf den Rahmen an - ich biete Seminare von 6 Std. für Erzieherinnen an, biete ein Skript, viele praktische Angebote, Tee, Kaffee und einen Literaturtisch zum Informieren und vereinbare Preise von etwa 45-50 Euro pro Teilnehmer. Was die Einkommensteuererklärung angeht frag lieber Deinen Steuerberater, aber meines Wissens fällt dieses in Deinem Fall als Angestellte und hier selbständig Tätige unter das Formblatt G - selbständig Gewerbetreibende - aber frag lieber nochmal nach. Gruss, Christine


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de