Sprachheilpädagogik.de Foren

Aktuelle Zeit: Sa Aug 08, 2020 3:03 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nicht flüssiges Sprechen
BeitragVerfasst: So Mär 03, 2002 10:55 pm 
Offline

Registriert: So Mär 03, 2002 1:01 am
Beiträge: 1
Wohnort: Deutschland,63477 Maintal
Hallo,

ich bitte um Mitteilung, Ihrer Erfahrungen oder Ihres Rates zu folgender Frage:

Meine Tochter, 9. J., 3. Grundschulklasse, hat große Schwierigkeiten, flüssig zu sprechen. Zusammenhängend erzählen oder beschreiben fällt ihr schwer. Dabei verwechselt sie oft Artikel oder macht darüber hinaus grammatikalische Fehler. Sie verwendet unpassende Verben oder ihr fehlen einfach die Nomen. Das Problem spiegelt sich auch beim Schreiben von Aufsätzen wieder.

Sie ist dennoch eine gute Schülerin (Notendurchschitt 2,0) und ein aufgewecktes, beliebtes Kind in jedem Umfeld.

Bereits im Kleinkindalter stellte man im Kindergarten fest, wir, die Eltern würden zu wenig mit dem Kind sprechen. Später bestätigte man uns etwaige Sprachdefizite auf Nachfragen nicht mehr und in der Schule wird dies ebenfalls abgetan, so daß von dort (obwohl Grundschule mit Sprachheilklasse) keine Hilfe zu erwarten ist.

Ich hingegen sehe, das Problem meiner Tochter sehr wohl und möchte ihr unbedingt helfen.

Richtig ist, daß wir als Eltern vor unserer endgültigen Trennung uns viel wichtiger genommen haben als unsere Tochter und viel zu wenig erklärten und mit ihr sprachen. Nach dem Vollzug der räumlichen Trennung kümmerte ich mich um mein damals 9 Mon. altes Baby und hatte wieder keine Zeit für meine Tochter. Dazu sei noch gesagt, daß ich durchgängig berufstätig war und die Kinder bis zum Kindergartenalter abwechselnd von ihrem Vater und mir betreut wurden.

Außerdem ist meine Tochter sportlich sehr aktiv und dadurch bedingt selten zu Hause, sondern zur sportlichen Ausbildung. Sie verfügt daher über wenig Freizeit, die sie dann schließlich mit ihren Freunden verbringt.

Das Versäumte möchte ich gern nachholen. Besteht eine Möglichkeit für mich, die sprachliche Entwicklung meiner Tochter positiv zu fördern? Kann sprachtherapeutische Hilfe dem Kind zu einem besseren Sprachfluß verhelfen und ihr vermitteln, Zusammenhänge besser zu erkennen, bzw. es wenigstens zu versuchen? Oder ist sie evtl. überfordert und vernachlässigt die sprachliche Entwicklung.

Übrigens mein Sohn (4 J.) spricht fließend und sicher. Bei ihm zeigen sich keinerlei Sprachprobleme.

Für jeden Hinweis bedanke ich mich bereits im Voraus.

Mit lieben Grüßen,
Nikki


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Mär 11, 2002 8:47 pm 
Offline
User

Registriert: So Jan 13, 2002 1:01 am
Beiträge: 31
Wohnort: D-55543 Bad Kreuznach
Liebe Nikki!
Vielleicht wäre es am günstigsten, wenn Sie Ihr Kind bei einem Sprachheilpädagogen/Logopäden in Ihrer Nähe vorstellen würden. Grundsätzlich ist es für den Beginn sprachfördernder Maßnahmen nie zu spät, auch wenn Ihr Kind "schon" neun Jahre ist. Im Rahmen sprachtherapeutischer Maßnahmen kann den grammatikalischen und lexikalischen Problemen Ihres Kindes adäquat begegnet werden.
Wie Sie als Elternteil positiv auf die Sprachentwicklung (die m.E. mit 9 Jahren noch nicht abgeschlossen ist) Einluss nehmen können, erfahren Sie in einer Elternbroschüre zu "Allgemeiner Sprachförderung". Diese finden Sie auf der Internet-Präsenz der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik e.V. (www.dgs-ev.de) als pdf-Datei zum downloaden.

Unklar ist mir jedoch das "unflüssige Sprechen" Ihres Kindes. Handelt es sich hierbei um regelrechte Stottersymptome (also z.B. Laut-, Silben- oder Wortwiederholungen), oder spricht Ihr Kind evtl. nur unflüssig, da ihm die "passenden" Worte zu fehlen scheinen?

Viele Grüße, Oliver.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de