Sprachheilpädagogik.de Foren

Aktuelle Zeit: Di Okt 16, 2018 12:12 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Jul 03, 2004 10:13 am 
ja wieso hat die vanessa mal gestottert ?
stottert sie jetzt net mehr ?
Ich denk das stottern geht net so einfach weg. Und eine Pille gegen stottern gibts auch noch net!

Hm was hat sie wohl gegen ihr stottern gemacht....


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Jul 03, 2004 10:20 am 
ach da steht es...
http://mitglied.lycos.de/vanybunny13/photoalbum.html


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Jul 03, 2004 1:27 pm 
Offline
User

Registriert: So Nov 30, 2003 1:01 am
Beiträge: 83
Wohnort: BRD,90469 Nürnberg
Aha, Vany hat ihr Stottern und Lispeln also mit Sprechübungen die sie von ihrem Vater, der Synchronsprecher ist, gezeigt bekommen hat, wegbekommen.

Na dann laßt uns doch alle zum nächstbesten Synchronsprecher gehen und mit ihm Sprechübungen machen.

Hat von euch zufällig jemand nen Vater, der das ist?

Schöne Grüße Frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Jul 03, 2004 4:18 pm 
Offline
User

Registriert: Fr Mär 16, 2001 1:01 am
Beiträge: 104
Wohnort: D-58507 Lüdenscheid
... da war die Rede von Moses. Hier gibt's eine Textzeile im "Resignations-Walzer", die von Moses handelt: http://www.stott.de/forum/thread.php?threadid=242&sid=

------------------
Liebe Grüße vom Hans
--------------------
www.stott.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jul 09, 2004 7:40 pm 
Hey, ratet mal wer noch unsere Eigenschaft teilt? Sean Penn! Unglaublich, oder? Als ich letztens ein Interview mit ihm und Clint Eastwood über den Film Mystik River sah, hab ich es gesehen(gehört Bild ). Es war schon etwas komisch! Zuerst sieht man diese zwei Berühmtheiten und außerordentliche Persönlichkeiten aus der Hollywood-Branche, dann fängt der Clint zu erzählen an, über den Film usw. ,und über seine Mitarbeit mit Sean Penn, wie er ihn schätze, bzw. welcher hervorragende Hollywood-Schauspieler und Mensch er sei und dann kommt Sean Penn an die Reihe und kriegt es nicht gebacken stotter-freie Sätze herauszubekommen. Es war schon ein eigenartiges Gefühl.

Ja,es ist wirklich äußerst bedauernswert(besonders für uns natürlich Bild ), dass wenn jemand stottert, er bereits automatisch als lächerlich(anormal) empfunden wird, auch wenn der Inhalt für das Gegenteil bürgt. Und man kann es niemandem verübeln, weil es sich ja auch (makabererweise) lustig anhört(bei Silbenwiederholungen z.B.), oder man bzw. einem Spastiker gleicht, wenn die Blocks anfangen. Und auch wenn man wie ein Behinderter aussieht(manchmal), ist es etwa schlimm??? Man muss ja nur das Wort Behinderter sagen und alle fallen bereits vom Hocker. Ist es denn ein so schlimmes Wort, bzw. ein so schlimmer Zustand? Doch eigentlich ist es nicht recht verwunderlich bei der Gesellschaft in welcher wir leben. Allen werden Ideal-Vorstellungen in den Kopf gesetzt(durch Hollywoodfilme, Zeitschriften etc.) und jede Persönlichkeit, die sich von diesen unterscheidet, wird als Sonderheit angesehen, bzw. nicht als normal betrachtet.
Sie wird nicht richtig tolleriert und ihre (Be)Sonderheit wird dadurch mehr in Anspruch genommen, als der Inhalt(ihr Anliegen etc.).

...Na gut, jedenfalls wollte ich nur Sean Penn zu der Liste der Auserwählten, zu welchen wir auch gehören dürfen, dazu tun.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jul 09, 2004 9:22 pm 
Offline
User

Registriert: Sa Mai 05, 2001 12:01 am
Beiträge: 508
Wohnort: 21033 Hamburg
Zu Moses: Sten Fibiger, ein Kollege aus Dönemark, hat eine Dissertation über das Thema geschrieben, ob Moses tatsächlich gestottert hat. Seine (soweit ich mich erinnere vorweigend) sprachwissenschaftlichen Studien zum Urtext und den aus einander abgeleiteten Übersetzungen kam zu dem Schluss, dass nicht. Vortrag IFA-Tagung München 1994

Zu Sean Penn: Ich werde die Botschaft gleich an Judy Kuster (www.stutteringhomepage.de) weitergeben. Die Amis müssten es doch wissen. Ansonsten stimme ich Dir zu. Diese Panik beim Hören des Wortes "behindert" ist eine Pest.

Gruß
Andreas Starke
www.andreasstarke.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 12, 2008 9:16 am 
Offline
User

Registriert: Do Okt 09, 2003 12:01 am
Beiträge: 21
Wohnort: Deutschland, 64285 Darmstadt
Hi, gestern ist mir aufgefallen (es war auch nicht zu überhören), dass Hamit Altintop (Fussballspieler bei Bayern München) auch stottert! Er gab gestern nach dem EM-Spiel Türkei-Schweiz ein Interview...

Also, wir sind nicht alleine... :wink:

Gruß
Jorge

P.S.: Portugal wird Europameister! :D :D :D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de