Sprachheilpädagogik.de Foren
http://forum.sprachheilpaedagogik.de/

Stottern Jahreszeitabhängig?
http://forum.sprachheilpaedagogik.de/viewtopic.php?f=2&t=2386
Seite 1 von 1

Autor:  online [ Mo Nov 24, 2008 5:37 pm ]
Betreff des Beitrags:  Stottern Jahreszeitabhängig?

Hallo!
Auch ich melde mich wieder mal zu Wort.

Mir persönlich fällt auf, das jedes Jahr in der Kalten Jahrezeit das Stottern zunimmt, hat wer ähnliche Erfahrungen?

Autor:  Roland Pauli [ Di Nov 25, 2008 12:25 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stottern Jahreszeitabhängig?

online hat geschrieben:
Mir persönlich fällt auf, das jedes Jahr in der Kalten Jahrezeit das Stottern zunimmt, hat wer ähnliche Erfahrungen?


Hallo Online,

früher hatte ich im Frühjahr und im Herbst regelmäßig wesentlich mehr gestottert.

Das waren die Zeiten, in denen ich meine Kurse neu zusammenstellen musste. Zudem hatte ich viele Telefonate, Gruppengespräche und Vertragsverhandlungen mit Geschäftspartnern zu führen.

Im Sommer kam auch noch einmal eine Phase, in der das Stottern deutlich zunahm, nämlich in der Zeit, in der ich die meisten Wettkämpfe bestritt. Da hatte die sportliche Leistungsbereitschaft anscheinend für einen hohen Grundtonus gesorgt, der wiederum mein Stottern begünstigt hatte.

Im Laufe der Jahre ist mir das bewusst geworden, und ich konnte mich darauf einstellen. Sicherheitshalber bereite ich mich deshalb mental in diesen Zeiträumen mehr vor, als ich es sonst mache.

Mit Schwankungen kann ich inzwischen sehr gelassen umgehen, so dass diese Jahreszeiten für mich seine Schrecken verloren haben.

Könnte es sein, dass bei Dir zu dieser kalten Jahreszeit unbewusste Stressfaktoren vorliegen?


Herzlichst
Roland
www.ropana.de

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/